Aktuelles

29.06.2020


Giardien - Gefahr für Mensch

Auch Sie können sich anstecken, denn die Giardiasis ist eine sog. Zoonose, also eine von Tier zu Mensch übertragbare Krankheit.

Beim Menschen ist der Befall mit Giardien sogar die häufigste durch einen Parasiten verursachte Darmerkrankung in den westlichen Industrieländern, also in Ländern mit einem hohen Hygienestandard. Der Mensch infiziert sich meistens durch Schmier- und Schmutinfektion oder verunreinigtes Trinkwasser.

Die Giardiasis ist beim Menschen eine meldepflichtige Darmkrankheit, die sich mit Durchfällen und Erbrechen äußert. Insbesondere bei Kindern kann eine Infektion zu Mangelernährung und Wachstumsstörungen führen.

 

Giardien-Infektion erkennen und behandeln

Symptome

Das klinische Symptom einer Giardienbesiedlung des Dünndarms ist ein wechselhaft auftretender hartnäckiger Durchfall. Der Kot kann Schleimhautbeimischungen enthalten, gelegentlich ist es sogar blutig. Manchmal kommt es auh zu Erbrechen und Abmagerung.

 

Diagnose

Der Giardiennachweis erfolgt mittels Schnelltest in unserem In-House-Labor. Hierfür wird eine Kotprobe benötigt.

 

Therapie

Mittels Tabletten, die sie ca. 1-2 Wochen eingeben

 

 

Allgemeine Hygienemaßnahmen

  • alle Hunde und Katzen eines Haushalts gleichzeitig behandeln, unabhängig davon, ob sie Symptome zeigen.
  • Kot stets einsammeln und unschädlich beseitigen (Plastiktüte, Mülltonne).
  • Infizierte Tiere zum Schutz der Kinder von Sandkästen und Spielplätzen fernhalten
  • Kontamination von Wasser und Futter sowie der Näpfe, Katzentoiletten uä. durch Kot oder Fliegen verhindern. Regelmäßig mit kochendem Wasser reinigen. Gut abtrocknen.
  • Nur frisches Wasser zu trinken geben, da andere Wasserquellen durch andere Tiere kontaminiert sein können.
  • Feste Böden mit einem Dampfstrahler (>60°C) behandeln und desinfizieren.
  • Langhaarige Hunde ggf. einshampoonieren und sorgfältig baden, da die infektiösen Zysten auch am Haarkleid haften können.
  • Hundedecken und Katzenkörbchen regelmäßig so heiß wie möglich waschen
  • Spielzeug sorgfältig reinigen

 

 

 

Themen

Saisonales

Newsletter

Ich bin damit einverstanden, dass mich die Tierärztliche Praxis Dr. Maria Velten-Bock über Ihre Dienstleistungen, Angebote und Neuigkeiten informieren darf. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen. Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Erhalten Sie Infos und Tipps rund um Ihr Tier

Newsletter abonnieren